Piraten verlangen Entschuldigung von Minister Schäfer

Der Kreisverband der CDU Marburg-Biedenkopf hat am Sonntagnachmittag via Twitter Bürger, die im Rahmen der Blockupy-Demonstration ihr Grundrecht auf demokratische Meinungsäußerung wahrgenommen hatten, als "Nichtsnutze" beleidigt.

Die Piratenpartei Marburg-Biedenkopf fordert den Vorsitzenden des Kreisverbands der CDU, Herrn Staatsminister Thomas Schäfer, auf, sich für diese ungeheuerliche Entgleisung umgehend öffentlich zu entschuldigen und personelle Konsequenzen zu ziehen.

Jens Fricke, Direktkandidat zur Landtagswahl im Wahlkeis Marburg-Biedenkopf I, für den sich Herr Staatsminister Schäfer ebenfalls bewirbt:

"Ich bin der Auffassung, dass mit dieser öffentlichen Äußerung nicht nur die Frankfurter Demonstranten beleidigt wurden, die ja erst wegen der grundrechtswidrigen Einkesselung von Blockupy-Demonstranten durch die Polizei am Wochende zuvor erneut friedlich demonstriert haben. Auch die Bürger in Schäfers Wahlkreis, die erst kürzlich für den Erhalt ärztlicher Bereitschaftsdienste und der Geburtsstation in Biedenkopf demonstriert haben, müssen sich angegriffen fühlen."

Wir verwahren uns gegen eine Beurteilung von Menschen nach ihrem gesellschaftlichen Nutzen. Als völlig inakzeptabel muss jedoch sowohl der Umgangston der CDU Marburg-Biedenkopf, als auch die vom Staatsgerichtshof Hessen als verfassungswidrig verurteilte Politik des Finanzministers bezeichnet werden.

Im Übrigen raten wir dazu, wenn man schon politisch nicht auf der Höhe der Zeit ist, den eigenen Twitteraccount künftig lieber selbst zu verwalten, als dies bezahltem Personal zu überlassen.

Aufstellungsversammlung zur Landratswahl

am Donnerstag, den 06. Juni 2013 findet die Aufstellungsversammlung zur Landratswahl im Landkreis Marburg-Biedenkopf, im Haus der Ortenberggemeinde in der Rudolf-Bultmann-Str. 7 in Marburg, statt.
Die Akkreditierung beginnt ab 19:00h Uhr, die Versammlung startet um 19.15 Uhr.

Außerdem laden wir zur Vorstandssitzung am Donnerstag, den 06. Juni 2013, ca. 20:15 Uhr, Ortenberg-Gemeinde e.V., Rudolf-Bultmann-Straße 7, 35039 Marburg ein, die gleich im Anschluss an die Aufstellungsversammlung stattfindet.

Das/die Arbeitstreffen/Bürgersprechstunde findet ab 20 Uhr im Nebenraum statt.

Über Anregungen, Unterstützungsangebote und Vorschläge für/zu Themen und Aktionen würden wir uns freuen, Fragen beantworten wir - im Rahmen unserer aktuellen Möglichkeiten - gerne!

Mit piratigen Grüßen
Der Vorstand

Datum: 
6. Juni 2013 - 19:00 - 23:00

Bürgersprechstunde, informelle Vorstandssitzung und Stammtisch

Hiermit laden wir alle Interessierten zur Bürgersprechstunde und einer informellen Vorstandssitzung am Donnerstag, dem 02. Mai 2013, 19:00 Uhr, ins Haus der Ortenberggemeinde in der Rudolf-Bultmann-Str. 7 in Marburg ein!

Anschließend findet gleichenorts ein Arbeitstreffen statt. Als thematische Schwerpunkte sind die Erarbeitung eines Fragenkatalogs zwecks Formulierung einer großen Anfrage an den Magistrat zum fahrscheinlosen ÖPNV sowie ein Brainstorming zum Thema dezentrale / ständige Mitgliederversammlung angedacht.

Für Anregungen, Vorschläge oder Unterstützungsangebote sind wir wie immer offen und stellen uns - im Rahmen unserer Möglichkeiten - gerne auch allen Fragen.

Darüberhinaus findet natürlich - wie immer donnerstags - unser Stammtisch statt. Alle, die gern mehr über unsere Visionen und Ziele erfahren wollen, seien auch hierzu herzlich eingeladen.

Datum: 
2. Mai 2013 - 19:00 - 23:00

Piraten ermitteln Direktkandidaten für Bundes- und Landtagswahl

In zwei aufeinander folgenden Aufstellungsversammlungen hat der Kreisverband Marburg-Biedenkopf der Piratenpartei am Sonntag, dem 14. April, seine Direktkandidaten für die Bundes- und Landtagswahl am 22. September 2013 ermittelt.

Als Direktkandidat für den Wahlkreis 12 bei der Landtagswahl wurde Jens Fricke aus Biedenkopf-Wallau gewählt. Dr. Michael Weber, für die Piraten Mitglied in der Marburger Stadtverordnetenversammlung, setzte sich gegen einen Mitbewerber als Direktkandidat für den Wahlkreis 13 bei der Landtagswahl durch und wurde zugleich als Direktkandidat für den Wahlkreis 171 bei der Bundestagswahl nominiert.

Beide Kandidaten sind aufgrund ihrer Erfahrungen in der Kommunalpolitik überzeugt, dass piratige Politik auch in Landtag und Bundestag Einzug halten muss, wenn sich grundlegend etwas ändern soll. Dabei stehen Transparenz im Sinne einer lückenlosen Nachvollziehbarkeit politischen Handelns sowie deutlich erweiterte Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten ganz oben auf der Prioritätenliste.

Verschlüsslungsworkshop, Einführung Redmine

Wie funktioniert Homebanking? Wie könnte ein sicherer Wahlcomputer aussehen? Welche Maßnahmen könnte man gegen eine "Bestandsdatenauskunft" ergreifen? Verschlüsslungstechniken gewinnen in unserem Alltag immer mehr an Bedeutung. Wir wollen die Grundlagen zeitgenössischer Verschlüsslungssoftware (z.B. OpenPGP) verstehen und einen Einblick in die Technik dahinter erhalten.

Etwa ab 16:00 wollen wir über das Aufgabenplanungstool Redmine sprechen. Der Einsatz zur Verwaltung des Kreisverbands wird dabei im Vordergrund stehen.

Bitte bringt einen Laptop oder wenigstens einen Taschenrechner mit.

Zeit: 21.4.2013, 14:00
Ort: Haus der Ortenberggemeinde, Rudolf-Bultmann-Straße 7, 35039 Marburg
Datum: 
21. April 2013 - 14:00 - 18:00

Stammtisch im Café Journal

Der nächste Stammtisch der Marburger Piraten findet am kommenden Donnerstag ab 20 Uhr im Café Journal in der Elisabethstr. 14, 35037 Marburg statt.

Wer an spannenden politischen Diskussionen in lockerer Atmosphäre interessiert ist, sei herzlich eingeladen, einfach vorbeizuschauen. Unser Stammtisch ist öffentlich und bietet neben Informationen zu uns oder unseren Themen natürlich auch Raum für Eure Fragen und Anliegen.

Also: Einfach vorbeikommen, dazu setzen und mitmachen!

Datum: 
11. April 2013 - 20:00 - 23:00

Sprachstipendium

Der Ausländerbeirat der Stadt Marburg gibt bekannt, dass von Mai bis September Intensivkurse "Deutsch als Fremdsprache" (ca. 20 Stunden wöchtentlich) abgehalten werden sollen. Die Teilnahme ist dank eines Stipendiums kostenlos, es sind etwa 30 Plätze verfügbar. Die Anmeldung ist bis zum 30. April beim Ausländerbeirat ( auslaenderbeirat@marburg-stadt.de oder Telefon 06421 - 201 715) möglich.

Aufstellungsversammlungen zur Ermittlung der Direktkandidaten für die Bundes- und Landtagswahl 2013

Aufstellungsversammlung Bundestagswahl

Am Sonntag, dem 14. April 2013 um 12:00 Uhr, lädt der Kreisverband Marburg-Biedenkopf der Piratenpartei Hessen zur Aufstellungsversammlung des Kreiswahlvorschlags ("Direktkandidat") für den Wahlkreis 171 zur Wahl des 18. deutschen Bundestags ein.
Die Akkreditierung beginnt um 11:30 Uhr.

Veranstaltungsort ist der große Saal im Haus der Ortenberg-Gemeinde e.V., Rudolf-Bultmann-Straße 7 in 35039 Marburg.

Vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung, Organisatorisches
2. Wahl der Versammlungsämter
3. Hinweise des Versammlungsleiters
4. Beschluss der Tages- und Geschäftsordnung
5. Aufruf zur Einreichung von Wahlvorschlägen
6. Vorstellung der Bewerber und ihrer Programme
7. Fragerunde
8. Wahl des Wahlkreisbewerbers
9. Wahl einer Vertrauensperson und ggf. eines Stellvertreters

Die Versammlung wird voraussichtlich zwei Stunden dauern.

Hinweise:

Stimmberechtigt ist jedes Parteimitglied, das zum Zeitpunkt der Versammlung bei einer Bundestagswahl im Wahlkreis wählen dürfte.

Einladung zur Vorstandssitzung am 7. März 2013, 19:30 im Café Journal

Hallo Alle,

hiermit laden wir Euch zur Vorstandssitzung am Donnerstag, dem 7. März 2013, 19:30 Uhr, ins Café Journal ein!

Beginn ist dieses Mal eine halbe Stunde später als sonst, dafür dauert`s sicher etwas länger als gewöhnlich, weil viele Fragen zu klären und Informationen einzuholen sind.

Über Anregungen, Unterstützungsangebote und Vorschläge für/zu Themen und Aktionen würden wir uns freuen, Fragen beantworten wir - im Rahmen unserer aktuellen Möglichkeiten - gerne!

Mit piratigen Grüßen

Der Neuvorstand

Kreisparteitag 2013 der Piraten Marburg-Biedenkopf

 
Der Kreisverband Marburg-Biedenkopf der Piratenpartei Deutschland hat am Sonntag, den 03.03.2013, seinen ersten ordentlichen Kreisparteitag des Jahres abgehalten.
 
Zunächst berichtete der im Januar 2012 gewählte bisherige Vorstand von seiner Arbeit.

Inhalt abgleichen